BLOG


Jour Fixe #13: Hamburg lebt Kino! beim 25. Filmfest Hamburg

Foto: Copyright Hamburg lebt Kino!

Raoul Reinert (Cuckoo Clock Entertainment), Andrea Schütte (Tamtam Film), Susanne Davis (Head of Film Sales Support European Film Promotion),

Rike Steyer (Skalar Film), Moritz Hemminger (Director of Sales & Acquisitions ARRI Media International)

und Carlos Hertel (Director International Sales Bavaria Media)

Zum fünften Mal lud die Hamburger Produzent*inneninitiative Hamburg lebt Kino! Im Rahmen des Filmfestes Hamburg zum Branchentreff ins Festivalzelt ein. Beim Panel zum Thema Weltvertrieb: Film (noch nicht) fertig, was nun?! Von Hamburg in die Welt... waren mit Susanne Davis (Head of Film Sales Support European Film Promotion), Carlos Hertel (Director International Sales Bavaria Media GmbH) und Moritz Hemminger (Director of Sales & Acquisitions ARRI Media International) drei fachkundige und unterhaltsame Gäste der Einladung auf das Podium gefolgt. Die Veranstaltung wurde unterstützt von der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein (FFHSH) und der European Film Promotion (EFP).

 

Neben dieser Veranstaltung waren die Produktionsfirmen der Initiative mit ihren aktuellen Produktionen auf dem Filmfest vertreten: 

Drei Filme waren nominiert für den Hamburger Produzentenpreis für Europäische Kino-Koproduktionen: Teheran Tabu, Produzenten Frank Geiger & Mark Fencer, Little Dream Entertainment (in Farsi, dt.-öster. Koproduktion, auch nominiert für den Art Cinema Award); Letters for Amina, Co-Produktion Dirk Decker & Andrea Schütte, Tamtam Film (dt.-dänische Koproduktion); Der Schwan, Co-Produktion Verena Gräfe-Höft, Junafilm (dt.-isländische Koproduktion). Nominiert für Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen waren Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße, Drehbuch & Produktion Stefan Gieren, Fiction 2.0 (Nordlicht, NDR/FFHSH/nordmedia) und Dengler – Die schützende Hand, Produktion Raoul Reinert, Cuckoo Clock Entertainment in Zusammenarbeit mit Bavaria Fiction, Oliver Vogel, für ZDF). In der Sektion Vitrina (spanisch und port.-sprachiges Kino) lief Hunting Season (Co-Produktion Jonas Katzenstein, Maximilian Leo, Augenschein Filmproduktion, span.-port.-dt. Koproduktion).      

           

Beim Series Lab Hamburg vergab der NDR seinen Förderpreis Albatross an eine belgisch-deutsche Koproduktion vergeben: die Hamburger Koproduzentin Dorothe Beinemeier von Red Balloon Film freute sich mit Produzent Serge Bierset, Zodiak Belgium, über die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung für ihren psychologischen Thriller "GR 5".

 


0 Kommentare

Jour Fixe #12 am 6.4. im Haus 73: Wake Up - Film- und TV-Standort Hamburg

Raoul Reinert (Hamburg lebt Kino!/Cuckoo Clock Entertainment), Andrea Schütte (Hamburg lebt Kino!/Tamtam Film), Lutz Marmor (NDR-Intendant), Maria Köpf (Geschäftsführerin FFHSH), Dr. Carsten Brosda (Kultursenator Hamburg) Foto: Boris Laewen, 2017
Raoul Reinert (Hamburg lebt Kino!/Cuckoo Clock Entertainment), Andrea Schütte (Hamburg lebt Kino!/Tamtam Film), Lutz Marmor (NDR-Intendant), Maria Köpf (Geschäftsführerin FFHSH), Dr. Carsten Brosda (Kultursenator Hamburg) Foto: Boris Laewen, 2017
Mit Kultursenator Dr. Carsten Brosda, FFHSH-Geschäftsführerin Maria Köpf und NDR-Intendant Lutz Marmor sprechen wir über die Zukunft des Film- und TV-Standorts Hamburg.
 
Wann: Donnerstag, 6. April 2017 um 19 Uhr
Wo: Saal im Dreiundsiebzig (1.OG), Schulterblatt 73, 20357 Hamburg

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste mit dem Filmstandort Hamburg im Herzen.
Anmeldungen bis 31.3.2017 bitte per Email an moin@hamburg-lebt-kino.de
Über kurze Fragen an unsere Podiumsgäste vorab per Email freuen wir uns.

0 Kommentare

Jour Fixe #11 zum Filmfest Hamburg

Wir laden in diesem Jahr zum 4. Mal zum Branchentreff bei Filmfest Hamburg ein. Beim Jour Fixe #11 wollen wir gerne über den Filmstandort Hamburg sowie Entwicklungen bei ‚Hamburg lebt Kino‘ austauschen und diskutieren, denn aktuell vergrößert sich unsere Initiative von Hamburger Produktionsfirmen und Filmschaffenden. 

Updates zum Jour Fixe kurz vorher hier auf der Webseite. 
 
Jour Fixe #11, Montag, 3.10. – 12:00 -14:00 im Festivalzelt, Allende-Platz, Eintritt frei.
Anmeldung bitte unter moin@hamburg-lebt-kino.de

0 Kommentare

Jour Fixe #10 am 14.4. im Haus 73 - Schwerpunkt: "Drehbuch"

Wieder einmal möchten wir alle interessierten Filmschaffenden zu unserem  Jour-Fixe einladen, der sich thematisch dieses Mal der schreibenden Zunft zuwendet. Es geht um das Drehbuch. Die Autorin Ruth Toma und der Agent Peter Stertz werden Erfahrungen aus ihrem beruflichen Schaffen mit uns teilen und mit uns den Status Quo sowie die voraussichtliche Marktentwicklung diskutieren.

Wann: Donnerstag, 14. April 2016 um 19 Uhr 30
Wo: Saal 73 (1.OG im Haus 73, Schulterblatt 73)

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Gäste mit dem Filmstandort Hamburg im Herzen und auf anregende und gute Gespräche.

Bitte meldet Euch bis zum 09.04.2016 an unter: moin@hamburg-lebt-kino.de

 


0 Kommentare

Jour Fixe #9: zum Filmfest Hamburg (Thema tbc)

SAVE-THE-DATE: 
Zum dritten Mal treffen wir uns nun im Rahmen von Filmfest Hamburg!
Updates und mehr Infos zu diesem Jour-Fixe kommen. 

Wann: Samstag, 3.Oktober 2015 zwischen 12:00 - 14:00 Uhr
Wo: Filmfest-Zelt vor dem Abaton

Wir freuen uns bei Snacks und Getränken auf anregende und gute Gespräche.

Anmeldung vorher unter: moin@hamburg-lebt-kino.de - bitte bis zum 27.09.2015



17 Kommentare

Jour Fixe #8: Unabhängige Filmdienstleister

Der erste Jour Fixe im Jahr 2015 wird sich dem Thema "unabhängige Filmdienstleister" widmen. Mit Unterstüzung der Aspekt Telefilm Produktion GmbH Hamburg und mit den Vortragenden Christian Burgdorff (Optical Art) und Martin Bentlage (MBF) werden wir uns diesem wichtigen Thema widmen. 


Wann: Donnerstag 23.April 2015 um 19:00 Uhr

Wo: Haus 73, Schulterblatt 73

Wir freuen uns bei Snacks und Getränken auf anregende und gute Gespräche. 

Anmeldung vorher unter: moin@hamburg-lebt-kino.de - bitte bis zum 21.04.2015

 

 


0 Kommentare

Jour Fixe #7: Casting

Zum 7. Mal möchten lädt Hamburg lebt Kino zum Jour-Fixe. Im Focus diesmal: Das Casting. Einige CasterInnen und Agenturen werden uns aus ihrem Blickwinkel Einblicke in diesen Bereich des Filmschaffens gewähren und aus dem Nähkästchen plaudern. Kommt vorbei!

Wann: Donnerstag, 4.Dezember um 19:00 Uhr
Wo: Haus 73, Schulterblattt 73
Wir freuen uns bei Snacks und Getränken auf anregende und gute Gespräche.
Anmeldung vorher unter: moin@hamburg-lebt-kino.de - bitte bis 03.12.2014

 


0 Kommentare

Jour Fixe #6: Filmfest Hamburg

Bereits zum 6. Mal und schon zum zweiten Mal im Rahmen von Filmfest Hamburg möchten wir alle interessierten Filmschaffenden zu unserem nächsten Jour-Fixe einladen. Als Netzwerk junger unabhängiger Filmproduktionsfirmen mit Sitz in Hamburg steht für uns die allgemeine Vernetzung in der Stadt sowie der Austausch unter den verschiedensten Gewerken im Vordergrund.

Der Jour-Fixe steht diesmal unter dem Thema "Stand der Dinge". Wir berichten von Erfolgen, Veränderungen und standortpolitischen Entwicklungen und laden Euch ein mit uns zu diskutieren und auszutauschen.
Also kommt zahlreich!
Wann: Freitag, 3. Oktober von 12:00 - 14:00
Wo: Filmfestzelt (Allende Platz)
Wir freuen uns bei Snacks und Getränken auf anregende und gute Gespräche.
Anmeldung vorher unter: moin@hamburg-lebt-kino.de - bitte bis 30.9.2014.

Bildaufnahmen: Als Gast sind Sie damit einverstanden, dass während der Veranstaltung Bildaufnahmen von Ihnen angefertigt werden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung zeitlich, örtlich und inhaltlich in allen Medien benutzt und verwendet werden können (v.a. für die Web-/facebook-Seite von „Hamburg lebt Kino!“). Bitte teilen Sie uns per Mail-Anmeldung mit, falls Sie dies nicht wünschen!




0 Kommentare

Nachlese Jour Fixe #5: Filmkomponisten

Beim letzten Jour Fixe am 27. Mai hatten wir den anwesenden Komponisten angeboten, sie auf Wunsch mit ihren Kontaktinformationen auf unserem Blog zu veröffentlichen. Wer sich also weitergehend mit dem Thema Filmmusik befassen möchte oder einen Komponisten in der Nähe sucht, der wird vielleicht hier fündig:


Christopher Dierks (www.christopherdierks.de)
Michel van Dyke (www.michelvandyke.de)
Andreas Gensch (post@andreasgensch.com, www.mx-in.com/kuenstler/gensch.htm)
Krisz Kreuzer (krisz.kreuzer@bassomatic.de, www.bassomatic.de)

Gudrun Lehmann (http://www.gudrunlehmann.de/)

Nils Nöhden (nilsnoehden@aol.com, www.nilsnoehden.com)
Ralf Petter (www.spootnic-music.de)

Ernst Voester (www.tracks-for-film.de)

 

 



1 Kommentare

Zweite Runde der Nordlichter mit Komödienschwerpunkt

Die Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein, die Nordmedia und der NDR suchen erneut norddeutsche Debütanten in Regie, Produktion oder Buch. Gefördert werden Genre-Fernsehfilme (in Ausnahmefällen können auch Kino-Koproduktion berücksichtigt werden) mit dem aktuellen Schwerpunkt Komödie. Die Produktionen sollen in 2014 und 2015 mit einem Budget von jeweils bis zu 900.000 € realisiert werden.

 

Die Einreichungsfrist ist am 15. Juni 2014.

 

Weitere Informationen gibt es hier:

 

http://www.ffhsh.de/sites/de_1522.asp?vonwo=nachrichtListe&N_id=410171578751173662183727543613

http://www.nordmedia.de/content/foerderung/foerderung_bei_nordmedia/nordlichter/index.html

 

 



0 Kommentare

Butter bei die Stoffe 2014

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein schreibt zum zweiten Mal den Drehbuchwettbewerb BUTTER BEI DIE STOFFE für NachwuchsautorInnen aus. Gesucht werden originäre und innovative fiktionale Stoffe für abendfüllende Kinofilme, welche die norddeutsche Region auf besondere Weise repräsentieren. Die spätere Verfilmung des Stoffes soll in Hamburg und Schleswig-Holstein erfolgen.

 

Einreichschluss für die Stoffe ist der 14. Juli 2014 (Eingangsdatum).

 

Hier findet Ihr die Pressemitteilung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein.

 

 



4 Kommentare

Jour Fixe #5 am 27.5. im Haus 73 - Schwerpunkt: Filmmusik

Wieder lädt die Initiative "Hamburg lebt Kino" zum Branchentreff, dem JOUR FIX #5, im Mai mit dem Schwerpunktthema FILMMUSIK:

 

Am 27.5.2014 ab 19 Uhr, diesmal im HAUS 73 (Schulterblatt 73, Salon & Galopper des Jahres).

 

Kurzweilige Impulse geben von 19-20 Uhr im Salon (1. OG):

 

- die Komponisten Peter Hinderthür (u.a. „Sein letztes Rennen“, „Homevideo“, „Baader Meinhoff Komplex“) & Martin Sponticcia (u.a. „Kolkata“, „Großstadtrevier“, „Soul Men“)

- die Independent-Verlage/Dienstleister Florian Prengel von Roba Music mit Komponist Michel van Dyke (u.a. aktuell „Taxi“ / „Crazy“, „Anatomie“) sowie Fredrik Nedelmann von Freibank Music Publishing

- Komponist Oliver Heuss (u.a. aktuell „Kongo“ / „Die Nordsee“, „Das Sandmännchen“) von der Filmkomponistenunion DEFKOM

- Musikvideokoryphäe Markus Gerwinat von der Q Filmproduktion (u.a. aktuell Editor bei der 3D-Kinodoku „Wacken“)

- Gudrun Lehmann (u.a. aktuell „Funnymals“ / „Der Philatelist“) von FilmSoundHamburg

 

Im Anschluss freuen wir uns auf ein get together einen Stock tiefer im Galopper des Jahres!

 

Anmeldung bitte per Mail an: moin@hamburg-lebt-kino.de

 

 



0 Kommentare

Jour Fixe #4 am 6.3. in der Amphore - Schwerpunkt: Schnitt

Nach unseren ersten zügigen Erfolgen des letzten Jahres – wie der Installierung des Nachwuchs-Programmes "Nordlichter" seitens NDR, FFHSH und Nordmedia – wollen wir weitere Impulse in der Hamburger Filmlandschaft setzen und den Austausch in der Hamburger Branche fördern und verbessern.

 

Daher möchten wir im März erneut allen Filmschaffenden zu unserem regelmäßigen Jour Fixe einladen:

 

Am 06.03.2014 ab 19 Uhr in der Amphore (Hafenstraße 140).

 

Der JOUR FIXE #4 soll wieder aktuelle Entwicklungen in der Branche beleuchten und sich dabei dem Gewerk SCHNITT zuwenden.

 

Wir freuen uns über engagierte und hoffentlich zahlreiche Gäste, denen der Filmstandort Hamburg am Herzen liegt!

 

Wer kommen möchte, melde sich bitte kurz zurück unter:  moin@hamburg-lebt-kino.de

 

 



0 Kommentare

Jour Fixe #3 am 5.12. in der Amphore - Schwerpunkt: Kostümbild

Auch im Dezember wollen wir mit unserem Jour Fixe allen Filmschaffenden eine Möglichkeit zum Get Together bieten.

 

Wir laden daher am 05.12.2013 ab 19 Uhr in die Amphore (Hafenstraße 140).

 

Es gibt einiges zu berichten - z.B. aus der Debütinitiative NORDLICHTER von NDR, FFHSH und Nordmedia. Zudem bleibt es uns ein Anliegen, Impulse in der Hamburger Filmlandschaft zu setzen und den Austausch in der Hamburger Branche zu fördern.

 

So werden wir zum ersten Mal den Jour Fixe einem Gewerk widmen. Der Schwerpunkt wird dieses Mal aus gegebenem Anlass auf dem Kostümbild liegen.

 

Eine Vertreterin oder ein Vertreter aus dem Kostümbildbereich wird uns anfangs einen kurzen Überblick geben über die Probleme, denen sie sich ausgesetzt sehen und über den aktuellen Stand der Diskussion zur Schließung der Theaterkunst GmbH in Hamburg zum 01. Dezember 2013.

 

Im Anschluss freuen wir uns auf spannende Gespräche und einen anregenden Abend.

 

Wer kommen möchte, melde sich bitte kurz zurück unter moin@hamburg-lebt-kino.de.

 

 



0 Kommentare

Erste Gewinnerin des Drehbuchwettbewerbes "Butter bei die Stoffe" steht fest

Tanja Brzakovic, Absolventin des Masterstudiengangs „Regie“ an der Hamburg Media School, hat mit ihrem Stoff WEISSE WITWEN den diesjährigen Drehbuchwettbewerb BUTTER BEI DIE STOFFE gewonnen. Ihr historisches Drama wurde aus insgesamt 114 eingereichten Stoffen ausgewählt und konnte sich im Rahmen des Projektpitchings beim Hamburger Filmfest durchsetzen. Dotiert ist die Auszeichnung mit einer Summe von 18.000 Euro, die von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) zur Entwicklung einer ersten Drehbuchversion zur Verfügung gestellt wird.

 

Die vollständige Pressemitteilung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein findet sich hier.

 

 



0 Kommentare

NDR, Nordmedia und Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein gründen neues Programm für Nachwuchsfilmförderung im Norden

In einer Pressekonferenz im Hamburger Savoy Kino stellten der Norddeutsche Rundfunk (NDR), die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und die nordmedia gemeinsam mit Staatsrat Dr. Hill ein neues Förderprogramm für Nachwuchsfilmer vor. Unter dem Label "Nordlichter" sollen ab 2014 jährlich bis zu vier Nachwuchsfilme mit jeweils ca. 900.000 Euro unterstützt werden. Die Kosten tragen die drei Institutionen jeweils zu einem Drittel.

 

Ziel der Förderung sei es, norddeutschen Autoren, Regisseuren oder Produzenten zu ermöglichen, in Norddeutschland spielende Filme ohne langen Finanzierungsvorlauf zu realisieren.

 

Die vollständige Pressemitteilung des NDR findet sich hier, die der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hier.

 

Anfang des Jahres trat die Initiative HAMBURG LEBT KINO erstmals an die Beteiligten von NORDLICHTER heran, um an deren Verantwortung zu appellieren, den filmischen Nachwuchs in der Region nicht nur auszubilden, sondern ihn auch hier zu halten und erste und zweite Filme stärker zu fördern, um dem Film- und Medienstandort wieder mehr Gewicht zu geben. Dass es nach nur neun Monaten zu diesem Commitment gekommen ist, bestätigt uns in unserem Engagement und freut uns sehr. Und es macht Hoffnung auf mehr!




1 Kommentare

Jour Fixe #2 - Save the Date: 3. Oktober 2013

Der zweite Jour Fixe von "Hamburg lebt Kino" ist angerichtet: Im Rahmen des Filmfest Hamburg laden wir alle Filmschaffenden herzlich ein zum Austausch

 

am Donnerstag, den 3. Oktober 2013, von 12:00 bis 14h:00 Uhr,

in der Studio Hamburg Lounge im Festivalzentrum am Allende-Platz.

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

 



0 Kommentare

Pitching norddeutscher Drehbuchstoffe

Der von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ausgerufene Drehbuchwettbewerb "Butter bei die Stoffe" zählte bereits in seinem ersten Jahr 114 Einreichungen. Gesucht wurden fiktionale Kinostoffe von Nachwuchsautoren, die die Region Norddeutschland thematisch auf besondere Art repräsentieren.

 

Die Jury, bestehend aus Eva Hubert (FFHSH), Sabine Holtgreve/Christian Granderath (NDR) sowie Regisseur Detlev Buck, hat nun die besten fünf Stoffe zum Pitch im Rahmen des Filmfest Hamburg eingeladen. Im direkten Vergleich stellen die Autorinnen und Autoren dort ihre Projekte vor. Die Jury vergibt für den überzeugendsten Stoff ein Preisgeld in Höhe von 18.000 Euro zur Ausarbeitung des Drehbuchs.

 

BUTTER BEI DIE STOFFE - Das Pitching

am 27.September 2013, 17 - 18:30 Uhr

im Gästehaus der Universität

Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

 

Hier geht es zur Anmeldung!

 

 



0 Kommentare

Hamburg lebt Kino... und lädt zum ersten Jour Fixe der Filmemacher am 8.8.!

Am 8. August 2013 findet der erste Jour Fixe des Netzwerks "Hamburg lebt Kino" statt. Ab 19 Uhr treffen wir uns in der Amphore (Hafenstraße 140), um uns mit stimmungsvollem Blick auf den Hafen und einem Sundowner in Händen über die Zukunft des Filmemachens in unserer Stadt auszutauschen. Alle interessierten Filmschaffenden sind herzlich willkommen! Wir freuen uns auf einen regen Austausch und einen anregenden Abend!

 

 



0 Kommentare

Aufruf zum Drehbuchwettbewerb "Butter bei die Stoffe"

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ruft einen neuen Drehbuchwettbewerb aus. Unter dem Namen "Butter bei die Stoffe" werden originäre fiktionale Stoffe für abendfüllende Kinofilme gesucht, die die Region Norddeutschland thematisch auf besondere Art repräsentieren.

Die Dreharbeiten sollen in Hamburg und Schleswig-Holstein erfolgen. Die eingereichten Stoffe dürfen noch keinem Sender und keiner nationalen und regionalen Förderung vorgelegen haben.

Der Wettbewerb richtet sich an deutschsprachige NachwuchsautorInnen.

Einsendeschluss für Drehbuchstoffe ist der 16. August 2013.

Mehr Informationen gibt es hier.

 

 



0 Kommentare